Das Lasertag One in Mannheim

Seit 2015 befindet sich in Mannheim mit Lasertag One eine der größten Lasertaganlagen Europas. Auf 1500 m² Spielfläche sind drei labyrinthartige Schwarzlicht-Arenen für Einzelspieler und Teams (Mindestanzahl zwei Personen pro Spiel) zur Auswahl.
Die Spielgebühr wird an der „Laser Bar“ im Empfangsraum entrichtet (15 Minuten Spielzeit ab 6,– EUR pro Person).
Die Arenen mit Käfigen und Action-Rampen sind durch elektrische Rolltore miteinander verbunden und können kombiniert werden. Im Equipmentraum werden die Schusswesten mit den Laserwaffen angelegt und bevor sich das Tor zur gewählten Arena öffnet, erklärt ein Einführungsvideo in englischer Sprache das Kriegsspiel in futuristischem Design, das ursprünglich vom US-Militär zu Trainingszwecken entwickelt wurde.

Lasertag OneEquipmentraum im Lasertag One mit den Toren zu den Arenen

Ziel dieser Indoor-Sportart ist es, in dem Schwarzlicht-Parcours durch Treffer am Gegner mit einem ungefährlichen Infrarot-Laser (Klasse II mit extrem kurzen Impulsdauern des Pulslasers) möglichst viele Punkte zu erreichen. Treffer am eigenen Equipment reduzieren wiederum die Punktzahl und deaktivieren die Laserpistole vorübergehend.
Ein Countdown begleitet die Spieler in die Arena. Nebel, Lichteffekte und treibende Techno-Musik im Hintergrund fördern dabei den Adrenalinspiegel.
Bei Spielende schalten sich die Schusswesten automatisch aus. Man gelangt zurück zur Laser Bar, an der Getränke und Snacks erhältlich sind. Hier werden auch die individuellen „Score-Cards“ mit den Spielergebnissen ausgegeben.

Lasermaxx-EquipmentVon Lasertag One benutzte Schussweste von Lasermaxx

Links:
Lasertag One
https://lasertag-one.de
Lasermaxx-Portal für Lasertagspieler
https://my.lasermaxx.com

Veröffentlicht unter III. Psychedelia | Verschlagwortet mit , , |