Faschingsparty im Flamingo Island in Ettlingen

Fasching Flamingo Island

Was für eine müde Faschingsparty im FKK-Saunaclub Flamingo Island am Samstag (22.02.)…

Am Live-DJ in Ettlingen (Umland von Karlsruhe) lag es nicht. Der bemühte sich unaufhörlich mit einem fetzigen Techno-Programm und flotten Sprüchen. Aber wenn die „Pornostars“ als Requisiten nur eine unscheinbare Ledercouch zur Verfügung haben und die Karnevalsdekoration lediglich aus ein paar Luftballonen besteht, dann kann von „großem Faschingsspecial“ (Eintritt 65,– EUR) keine Rede sein.
Das Personal des Hauses einschließlich der Dienstleisterinnen für die Liebeszimmer wirkte auch nicht gerade motiviert. Im Restaurantbereich gab es ein lauwarmes „Feinschmeckerbuffet“. Von der angekündigten kalten Platte war auch um 1:30 Uhr noch nichts zu sehen.

Das Publikum war an der lauen Stimmung aber ebenfalls nicht unschuldig. Noch nie habe ich in einem FKK-Club so viele vergreiste Kleinbürger mit versteinerten Gesichtern gesehen. Da konnte sich Tiffany Blue bei ihrer Erotikshow im Schulmädchen-Outfit noch so abmühen: Der abweisende Kerl, den sie sich packte, gehörte nicht zu den lebensfrohen Lustgreisen aus gewissen Thailandberichten. Wenigstens hatte Mia de Berg anschließend die Lacher auf ihrer Seite, als sie dem unsympathischen Gast eine Tracht Prügel im SM-Stil verabreichte.

Links:
FKK-Saunaclub Flamingo Island
http://fkk-flamingo-island.de

Veröffentlicht unter II. Sexualität | Verschlagwortet mit , , |